14 neue Infektionsfälle im Landkreis – Erneut positiver Fall an einer Schule

An diesem Wochenende sind dem Gesundheitsamt des Landkreises 14 weitere Fälle gemeldet worden, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden (Stand: 15.11.2020, 15.30 Uhr).
Erneut ist an einer Schule im Landkreis ein positiver Fall aufgetreten. Am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sangerhausen ist ein Schüler der 12. Klasse positiv getestet worden. Da die Schülerinnen und Schüler in der Klassenstufe 12 in verschiedenen Kursen gemeinsam lernen, bleibt in Abstimmung mit der Schulleitung die gesamte Klassenstufe 12 ab morgen zu Hause. Über die weitere Vorgehensweise wird im Laufe des morgigen Tages entschieden. Dazu zählt auch die Ermittlung weiterer Kontaktpersonen.

Seit Beginn der Pandemie im März dieses Jahres hat der Landkreis bis zum heutigen Tag insgesamt 358 Fälle von COVID-19 registriert.

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar.

Die Fieberambulanz in Wolferode (Kunstbergstraße 8a) ist montags bis samstags jeweils von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Fieberambulanz-Hotline ist montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter 03464 – 535 1961 erreichbar.

Alle aktuellen Informationen des Landkreises erhalten Bürgerinnen und Bürger auch über die Bürger Info & Warn App (BIWAPP) des Landkreises.

Landkreis Mansfeld-Südharz via Facebook

Related posts