Käse-Rückruf: Grippaler Infekt und sogar Fehlgeburten drohen – KATWARN ausgelöst

Die Firma „Bioalpin“ aus dem österreichischen Niederndorferberg ruft einen aus der Bisosennerei Hatzenstädt stammenden Schnittkäse zurück. Das Produkt sei unter dem Namen „Bio vom Berg – Tiroler Bio-Almbauernkäse“ oder „Hatzenstädter Almbauernkäse 25%“ bekannt. Sie wurden auch in Deutschland vertrieben. Grund für den Rückruf* ist eine Verunreinigung mit „Listeria monocytogenes“. Rückruf von Bio-Almbauernkäse: Diese Produkte sind betroffen Betroffen sind Produkte mit folgendem Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.06. 18.06. 22.06. 29.06. 02.07. 09.07. 12.07. 20.07. 24.07. Wie Lebensmittelwarnung.de schreibt, können die Produkte ab sofort zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet. Produktrückruf Almbauernkäse: Das verursachen Listerien…

Read More