44 Covid-19-Fälle im Landkreis – Erneut Fall in einem Pflegeheim

Die Zahl der Fälle im Landkreis, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden, beläuft sich auf 44. Die beiden am vergangenen Freitag neu gemeldeten Fälle haben sich schließlich nicht bestätigt, so dass die Fallzahl entsprechend korrigiert werden muss.

Erneut ist ein Fall von Coronavirus in einem Pflegeheim im Landkreis aufgetreten. Nach Rücksprache mit dem Betreiber wird seitens des Landkreises weder der Ort, noch der Name des Pflegeheims bekannt gegeben. Angehörige werden entsprechend informiert. Die Person aus dem Pflegeheim wird inzwischen stationär im Krankenhaus betreut. Das gesamte Pflegeheim ist durch das Gesundheitsamt unter Quarantäne mit entsprechendem Besuchsverbot gestellt worden. Auch die Mitarbeiter und weitere Kontaktpersonen stehen unter Quarantäne. In den nächsten Tagen werden entsprechende Tests bei den anderen Bewohnern, den Mitarbeitern und weiteren Kontaktpersonen durchgeführt.

Insgesamt sind aktuell 117 Personen in Quarantäne. Zwei Personen werden derzeit stationär betreut.

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr geschaltet.

Hinweise:

Die Fieberambulanz-Hotline ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter 03464 – 535 1961 erreichbar.

Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) richten Sie bitte an Ihren Hausarzt oder die Rufnummer 116 117. Der Notruf 112 ist ausschließlich in Notfällen zu nutzen!

Es wird darauf hingewiesen, dass über die Fieberambulanz-Hotline und das Bürgertelefon keine Testergebnisse kommuniziert werden. Für den Fall, dass eine Person positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurde, erfolgt die Information an die betroffene Person ausschließlich über das Gesundheitsamt des Landkreises.

(Landkreis Mansfeld-Südharz)


Unterstützen Sie uns

Ihnen gefällt unsere Arbeit?

Unsere Autoren freuen sich immer über eine kleine Kaffeespende.

Related posts