Apotheken stellen digitales Impfzertifikat aus – So funktioniert es

Jeder, der bereits vollständig geimpft ist, kann sich ab sofort ein Zertifikat ausstellen lassen, um seinen Impfstatus auch per Handy-App nachweisen zu können. Was in Impfzentren inzwischen sofort mit Erhalt der Zweitimpfung passiert, ist in Arztpraxen leider noch nicht möglich. Dafür ist der Weg in eine Apotheke notwendig.

So erhaltet ihr euer digitales Impfzertifikat

Wer das Zertifikat haben möchte, muss Personal- und Impfausweis mitbringen.
Die Apotheken erfassen dann Namen, Geburtsdatum, Impfdatum und Impfstoff und übermitteln diese Daten dem Robert-Koch-Institut. Daraud wird das digitale Impfzertifikat in Form eines QR-Codes generiert und an die Apotheke geschickt.
Diesen Code kann man dann sofort per Handy scannen oder sich das Blatt ausdrucken lassen und später selbst auf dem Smartphone speichern.

Folgende Apotheken in der Kupferstadt Hettstedt erstellen dieses Digitale Impfzertifikat:

Aesculap Apotheke
Schillerstrasse 20, 06333 Hettstedt
03476/851107
info@apo-hettstedt.de

Linden-Apotheke
Lindenweg 3, 06333 Hettstedt
03476852005
Linden-Apotheke-Hettstedt@t-online.de
http://www.linden-apotheke-hettstedt.de

Löwen- Apotheke
Markt 39/40, 06333 Hettstedt
03476812434
loewen-apotheke-het@t-online.de
http://www.loewen-apotheke-hettstedt.de

www.mein-apothekenmanager.de

(Redaktionsnetzwerk Hettstedt Live/André Kosig)

Related posts