Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 147/2019 Mansfeld-Südharz

Hettstedt, Körperverletzung

 

 

Am Abend des gestrigen Tages kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen afghanischen und einem 25-jährigem syrischem Bürger. Nach einem zunächst verbal ausgetragenen Wortgefecht kam es zu wechselseitig begangenen Körperverletzungen der beiden Personen. Hierbei wurde der afghanische Bürger mittels Faustschläge im Gesicht und am Arm verletzt. Der syrische Bürger wurde ebenfalls durch einen Schlag im Gesicht getroffen. Der 22-Jährige wurde mit Verdacht einer Nasenfraktur ins Klinikum Hettstedt verbracht. Beide Parteien erwartet ein Ermittlungsverfahren zu den begangenen Körperverletzungsdelikten.

Related posts