Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 151/2019 Mansfeld-Südharz

Hettstedt, Einbruch schlägt fehl

Durch Unbekannte wurde am gestrigen Abend versucht in ein Geschäft einzudringen. Mittels eines Metallmülleimers wurde hierbei die Eingangstür beschädigt, welche jedoch aufgrund ihrer stabilen Beschaffenheit nicht vollständig zerstört wurde. Nach mehreren erfolglosen Versuchen ließen die Täter von der weiteren Tatbegehung ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

 

Hettstedt, Körperverletzung

Am gestrigen Abend kam es in Hettstedt zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 28-Jährige hatte in ihrer Wohnung zunächst eine verbale Auseinandersetzung mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten. Im Verlauf des Streites schlug der 40-Jährige die Frau zwei Mal mit der Hand in das Gesicht und verletzte diese. Ihre vor Ort befindliche Freundin schritt in das Tatgeschehen ein und wurde durch den Tatverdächtigen gegen einen Türrahmen gestoßen und dabei leicht verletzt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurden aufgenommen.

Hettstedt, Diebstahl aus Baucontainer

Unbekannte Täter stiegen in der Zeit vom Freitag bis Montag in das umfriedete Gelände eines im Umbau befindlichen Einkaufsmarktes ein und brachen dort einen Werkzeugcontainer auf. Aus diesem wurden ein Messgerät sowie einige Kupferrohre entwendet. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Ermittlungen diesbezüglich laufen.

Hettstedt, Mokick entwendet

Wie erst heute bekannt wurde entwendeten unbekannte Täter über das Wochenende aus einer Tiefgarage ein abgeschlossenes und gegen Wegnahme gesichertes Moped. Die Tiefgarage ist nicht für jedermann zugänglich. Hinweise zu möglichen Tätern gibt es bislang nicht. Ein Strafanzeige wurde gefertigt und das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben.

Related posts