Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 176/2021 Mansfeld-Südharz

Hettstedt / Trickbetrug verhindert

Werbung
Werbung

Am gestrigen Nachmittag konnte durch das beherzte Eingreifen einer Zeugin ein Trickbetrug verhindert werden. Ein sogenannter Schockanruf bei einer 85-jährigen Frau sollte dazu führen, dass diese 10.000 Euro an die Betrüger übergebe. Dazu wurde der Frau von angeblichen Polizisten am Telefon erklärt, dass eine nahe Verwandte einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und sie festgenommen wurde. Durch die Zahlung einer Kaution käme die Verwandte frei. Bei der Beschaffung des Geldes wurden Zeugen auf die Situation aufmerksam und informierten die Verwandte. Diese konnte den Irrtum aufklären und die Geldübergabe an die Betrüger scheiterte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbung

Related posts