Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 181/2019

Hettstedt / Betrügerisches Gewinnspielversprechen erfolgreich

Ende August wurde einem 36-jährigen Hettstedter von einem Anrufer mitgeteilt, dass er über 28.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen hätte. Die Auszahlung des Geldbetrages erfolge jedoch nur, wenn der Mann STEAM-Karten im Wert von 900 Euro erwerben würde und den Gutscheincode der Karten an den Anrufer weitergeben würde. Das tat der Hettstedter auch. Es erfolgte ein weiteres Telefonat. Im Gespräch wurde dem jungen Mann nun ein Gewinn von über 80.000 Euro in Aussicht gestellt, wenn erneut STEAM-Karten im Wert von 900 Euro durch ihn erworben werden. Der Betrag solle für eine Versicherung fällig sein. Hier wurde der Geschädigte erst stutzig und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Related posts