Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 184/2020 Mansfeld-Südharz

Hettstedt / Körperverletzung

Beim Streit um einen widerrechtlich geparkten PKW auf einer privaten Parkfläche gerieten am gestrigen Nachmittag in der Mansfelder Straße zwei Männer aus Indien und Syrien in eine handfeste Auseinandersetzung. Dabei soll der Inder von zwei Landsleuten unterstützt worden sein. Die Polizei wurde hinzugezogen und musste den Streit schlichten. Am Ende standen zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung zur Aufnahme und ein beschädigtes Fahrzeug war zu beklagen. Eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich.

Hettstedt / Rettungskräfte werden beleidigt

Am gestrigen Abend wurden Sanitär zu einer möglichen hilflosen Person in der Bürgerstraße gerufen. Der angetroffene 43-jährige Mann war augenscheinlich stark alkoholisiert. Mit einem Atemalkoholwert von 2,34 Promille trat er den Helfenden aggressiv gegenüber und beleidigte diese und die hinzugezogenen Kräfte der Polizei mit nicht jugendfreiem Vokabular. Zudem rief er noch verfassungsfeindliche Parolen aus. Auf Grund der Gesamtumstände, musste der Sangerhäuser eine Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Related posts