Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 200/2016 Mansfeld-Südharz

Hettstedt/Fundunterschlagung und Betrug

Am heutigen Tage zeigte ein 73-jähriger Geschädigter den Verlust seiner Kontokarte an. Diese habe seine Frau Anfang November beim Einkauf in einem Hettstedter Supermarkt mit ihrer Geldbörse und anderen Dokumenten verloren. Vor der erfolgten Kontosperrung gelang es dem Finder der Geldbörse, unberechtigt vom Konto des Geschädigten über 700,00€ abzuheben. Die Ermittlungen zum Täter laufen.


Hettstedt/Diebstahl vom Friedhof

Einen ungewöhnlichen Diebstahl zeigte am heutigen Tage eine 65-jährige Frau an. Am Sonnabend wollte die Geschädigte das Grab ihres verstorbenen Mannes auf dem Friedhof in der Sankt-Jakobi-Straße pflegen. Dabei stellte sie fest, dass der Blumenschmuck, welchen sie am 02.11.2016 auf die Grabstelle legte, entwendet wurden war. Da sich das Wetter änderte, begab sich die Frau zu ihrem PKW, um einen Regenschirm zu holen. Als sie zur Grabstelle zurückkehrte, bemerkte die Seniorin eine männliche Person, welche sich über das Grab beugte und eine Laterne, die sie ebenfalls zum Gedenken aufgestellt hatte, herunternahm. Die resolute Frau machte sich beim Täter bemerkbar und schlug ihn mit ihrem Regenschirm in die Flucht. Die Laterne ließ er vor Schreck fallen. Zur Täterbeschreibung kann nur gesagt werden, dass die männliche Person dunkle Kleidung trug.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.