Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 210/2016 Mansfeld-Südharz

Hettstedt/ Fahren unter Alkoholeinfluss, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Gegen 02:15 Uhr wurden Polizeibeamte zu einer Tankstelle gerufen, da hier in einem PKW Mazda ein nicht ansprechbarer Mann sitzen soll. Fahrzeug und Fahrer wurden angetroffen. Der Mann versuchte mehrfach sein Fahrzeug zu starten. Bei der Klärung des Sachverhaltes stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest verweigerte die Person und als er aus seinem PKW ausgestiegen war, schlug der 49-jährige Fahrer unvermittelt und ohne erkennbaren Grund auf die handelnden Beamten ein, so dass diese Pfefferspray einsetzen mussten. Der Beschuldigte wurde zur Blutentnahme in eine Klinik verbracht.

Hettstedt/ Fahren ohne Zulassung und Pflichtversicherung

Polizeibeamte wollten am heutigen Tag gegen 11:25 Uhr in der Mansfelder Straße ein weißes Krad vom Typ Yamaha kontrollieren, da kein amtliches Kennzeichen angebracht war. Es erfolgte eine Nachfahrt durch die Ortslage durch die Polizei. Trotz eingeschaltetem Martinshorn und blauem Blinklicht fuhr der Fahrer des Krades weiter und konnte über dem Fußweg in Richtung Molmecker Kirche entkommen. Der Flüchtende trug eine braune Jacke und einen weißen Helm. Unter dem Helm war eine Brille erkennbar. Während der Fahrt wurde ein schwarzer Rucksack mitgeführt. Hinweise zum flüchtigen Täter nimmt die Polizei Mansfeld-Südharz unter der Telefonnummer 03475/ 670 293 entgegen.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.