Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 236/2019 Mansfeld-Südharz

Hettstedt / Randalierer unterwegs

In den Vormittagsstunden des gestrigen Tages waren Randalierer im Bereich des Vöhringer Platzes unterwegs. Gegen 13:00 Uhr mussten Zeugen Beschädigungen innerhalb der öffentlichen WC-Anlage feststellen. Zudem war der Außenbereich vermüllt. Im Bereich des Busbahnhofes wurde die Verglasung einer Buswartehalle zerstört. Die Zeugen beobachteten augenscheinlich Jugendliche, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Da sie namentlich jedoch nicht bekannt gemacht wurden, bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise zum Sachverhalt und zu den möglichen Tätern. Diese richten sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/ 670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

Hettstedt / Bargeld entwendet

Unbekannte drangen in ein Wohngrundstück in der Freistraße ein. Die Täter durchsuchten mehrere Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld in Höhe von 800 Euro.

Hettstedt / Weihnachtsmann mit Anlaufschwierigkeiten

Zeugen meldeten am Mittwochabend einen Weihnachtsmann, der offensichtlich in einen PKW einbrechen wollte. Sollte es die aktuelle Maskierung für die illegale Beschaffung eines Weihnachtsgeschenkes sein?
Die sofort vor Ort geeilte Polizei konnte den Sachverhalt aufklären. Selbstverständlich ist der Weihnachtsmann nicht kriminell gewesen. Der natürlich namentlich nur der Polizei bekannte Mann war in vorweihnachtlicher Mission unterwegs und musste auf Grund der Wetterlage auf Rentier und Schlitten verzichten. Beim eigenen PKW versagten dann wie manchmal bei Generalproben die Technik. Für die Zeugen sah das Geschehen dann wie ein möglicher Einbruch aus. Danke trotzdem für den Hinweis!

Related posts