Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 244/2019 Mansfeld-Südharz

Eisleben/Hettstedt Raubstraftat

Am Freitagmittag gegen 11.35 Uhr haben zwei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 15 Jahren aus Hettstedt in einem Schreibwarengeschäft am Markt in der Lutherstadt Eisleben eine Ware aus dem Warenträger entwendet. Eine Beschäftigte des Geschäfts wollte den 14-Jährigen festhalten und die Polizei verständigen. Der Jugendliche stieß die Angestellte ins Regal und schlug sie. Kurz darauf flüchteten die jungen Männer aus dem Geschäft. Die Mitarbeiterin wurde leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Die Tatverdächtigen sind aufgrund einer sehr akkuraten Personenbeschreibung am Folgetag gegen 07.00 Uhr aufgrund einer anderen Sachlage in Hettstedt aufgegriffen worden. Das Raubgut vom Vortag wurde den Polizisten übergeben. Bei der Übergabe der beiden Minderjährigen an die Obhutsberechtigten ist bekannt geworden, dass die zwei Jugendlichen am 13.12.2019 zudem noch in einem Eislebener Kleidungsgeschäft Sachen entwendeten und in einem Einkaufsmarkt in Hettstedt Tabakwaren gestohlen haben. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Related posts