Real Aktionärshauptversammlung – weiter Unsicherheit für Angestellte – Die Fakten

Weniger als 30 der insgesamt 277 Filialen werden geschlossen. Welche dies sind, blieb weiterhin offen. Verkauf an das Konsortium um die SCP Group beschlossen. „Die Gremien sitzen bereits beim Notar.“ hieß es dazu. 10.000 Realbeschaftigten droht mittelfristig die Kündigung. Löwenanteil der Märkte soll an REWE, Edeka und Kaufland weiter verkauft werden. 50 Filialen sollen für 2 Jahre von der SCP Group weiter betrieben werden. Kaufpreis der Metro-Sparte Real liegt bei 300 Millionen Euro. 200 Millionen Euro weniger als von den Aktionären gefordert.

Read More

Real-Verkauf – 30 Märkte schließen, der Rest wird verkauft

Der Handelskonzern Metro steht kurz vor dem Verkauf der Supermarktkette Real. Nun wird klar, dass rund 30 Märkte schließen werden. Die anderen Filialen sollen an die Konkurrenten verkauft werden, erklärt der Metro-Chef kurz vor dem Vertragsabschluss. Rund 30 der noch bestehenden 276 Real-Märkte sollen nach dem bevorstehenden Verkauf der Supermarktkette an den Finanzinvestor SCP geschlossen werden. Der größte Teil der Filialen soll jedoch an andere Händler wie Edeka oder Kaufland verkauft werden. Von den neuen Betreibern werde die Zusicherung erwartet, Real-Mitarbeiter weiter zu beschäftigen, sagte Koch.

Read More

Bericht zur heutigen Stadtratssitzung:

Auszug aus dem Bericht des Bürgermeisters: – Verwaltung plant mit Schulleitung den Neueinzug der Novalisschule im Sommer 2021 – Die Sanierung und Umbau der Meisberger Straße soll im Mai diesen Jahres beginnen und bis Mai 2021 andauern. Am 27.2. um 17:30 Uhr gibt es eine Anwohnerversammlung dazu – Vorbereitung und Bau von einem Fussgängerüberweg am Kreisel Busbahnhof / Wilhelmstrasse ab 16.7-20.8.20, wegen Tiefbaumassnahmen erfolgt auch eine Komplettsperrung Die Beschlüsse: – Stadtrat stimmt für Beauftragung des Anwalts wegen Kreisumlage Stimmabgabe: 20-3-1 – Haushaltsplan 2020 Stimmabgabe: 16-5-3 – Haushalt 2020 Stimmabgabe: 17-6-1…

Read More

Sturm „Sabine“ legt nochmal nach – Kaltfront überquert Mansfeld-Südharz

In der Nacht zum Dienstag hat der Sturm „Sabine“ mit seinen Ausläufern noch einmal nachgelegt und ist mit einer Schauer- und Gewitterfront über die Region gezogen. Kaltfront im Gepäck In den Morgenstunden des Dienstags ist immer wieder mit Schauern zu rechnen, die in exponierten Lagen als Schnee, oder Graupel nieder gehen. Aufgrund der Temperaturen um 2 bis 3 °C ist verbreitet auch mit Straßenglätte zu rechnen. Dabei tritt der Wind teilweise weiter böig auf. Im Tagesverlauf beruhigt sich diese Wetterlage nicht merklich. Es wechseln sich weiterhin sonnige Abschnitte mit Schauern…

Read More

Schäden nach Sturmnacht überschaubar

Nachdem Sturm „Sabine“ die Kupferstadt in der vergangenen Nacht mit Spitzenwerten um die 115km/h überquerte, zeigt sich heute, dass es doch halbwegs glimpflich für Hettstedt ablief. Während in Mansfeld-Südharz vielerorts mit auf Straßen liegenden Bäumen gekämpft wurde, begrenzen sich die Schäden auf einen zerstörten Zaun an der Kita Sonnenschein, sowie am Gelände des FC Hettstedt, wo jeweils Bäume umgestürzt sind, sowie abgerissene Sichtschutz- und Werbebanner im Stadion des FC. Ansonsten sind bis auf ein paar zerstörte Werbeplakate im Gewerbepark und eine zerstörte Leuchtreklame eines Discounters die einzig bis dato bekannt…

Read More

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd – Verhaltenshinweise bei Sturm beim Führen eines Fahrzeugs

Sturmwarnung – auch auf Autobahnen! In den kommenden Stunden ist auch im südlichen Sachsen-Anhalt mit starken Windböen zu rechnen. Daher erinnern wir an §3 der Straßenverkehrsordnung (StVO), der besagt, dass der Fahrzeugführer nur so schnell fahren darf, dass er sein Fahrzeug ständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit insbesondere den: Wetterverhältnissen, Straßenverhältnissen, Sichtverhältnissen, Verkehrsverhältnissen, seinen persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen. Nicht hohe und über der Richtgeschwindigkeit liegende Geschwindigkeiten sind Ursache für die meisten Unfälle, sondern vielmehr die im Einzelfall nicht situationsangepasste Geschwindigkeit. Beachten Sie bitte diesen…

Read More

Sturm „Sabine“ hat Mansfeld-Südharz im Griff – Sturmzentrum kommt in der Nacht

Während andere Landkreise westlich von uns bereits schwer mit dem Sturm zu kämpfen haben, geht es bei uns noch vergleichsweise ruhig zu. Zentrum des Sturms in der Nacht Ab 0 Uhr wird dann das Zentrum des Sturms auch über uns hinweg fegen mit Orkanartigen Böen bis 120km/h. Dem Zentrum folgt eine Regenfront, teilweise mit Gewitter. Der Montag wird weiter sehr windig, dabei bekommen wir die Nachläufer des Sturms zu spüren. Wer also das Haus nicht zwingend verlassen muss, ist Zuhause am besten aufgehoben.

Read More

Sturm „Sabine“ nimmt Kurs auf Mansfeld-Südharz – So schützen Sie sich

Zur Vorbereitung auf Sturm und Unwetter sollten Sie folgende Punkte beachten: Sichern Sie außenstehende Mülltonnen und schließen Sie Gartenmöbel weg. Bringen Sie auch Blumentöpfe und andere bewegliche Gegenstände auf Balkonen und Dachterrassen in Sicherheit. Parken Sie Ihren Wagen in der Garage oder mit großem Abstand von Häusern sowie Bäumen. Je höher die gefährlichen Objekte, desto länger sollte der Abstand sein. Präventiv können Hausbewohner vor allem das Dach schützen, das einem Sturm viele Angriffsflächen bietet. Ziegel mit Sturmhaken sichern die Dachdeckung vor Windsog, der vor allem an den Rändern und dem…

Read More

Auszug aus der Pressemitteilung Nr.: 24/2020 südliches Sachsen-Anhalt

Sachbeschädigung In Hettstedt, Franz-Mehring-Straße meldeten Zeugen Samstag gegen 19.40 Uhr, das zwei Personen gerade eine Mauer beschädigt haben und dann flüchteten. Es handelt sich um eine Gittersteinmauer, durch Dagegentreten fielen Mauerfelder auf einer Länge von ca. 30 Metern um. Der Sachschaden liegt bei ca. 1.000,- Euro. Die ca. 15-16 Jahre alten unbekannten Täter flüchteten mit Fahrrädern in Richtung Feuerbachstraße. Eine Suche nach ihnen verlief negativ.

Read More

CDU Spielchen in Thüringen vergiften Vertrauen in die Demokratie noch mehr

Da geht eine Ministerpräsidentenwahl kräftig in die Hose aus Sicht der Altparteien, obwohl es rechnerisch absehbar war. Dann macht der Ministerpräsident eine Rolle rückwärts und alle Parteien sind für Neuwahlen. Alle? Bis auf die CDU, die einen Erdrutsch bei Neuwahlen zu fürchten hat. Wie kann die Angst vor einer Partei, wie der AfD, so groß sein, dass man an seinem Stuhl klebt und jetzt versucht einen Deal mit einer Minderheitsregierung zu machen? Über einen anderen Ministerpräsidenten, der so oder so nur einen Minderheitsregierung vorweisen könnte. Was SPD und Grüne ja…

Read More