Merkel will schärfere Eindämmungsmaßnahmen schon nächste Woche beraten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will schon in der kommenden Woche mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Das bestätigte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak. Grund sei die Sorge vor der in Großbritannien aufgetauchten Variante des Coronavirus. Merkel wolle mit den Ministerpräsidenten nicht nur über eine Verlängerung des derzeitigen Lockdowns sprechen, sondern auch über schärfere Maßnahmen. Ursprünglich sollte das nächste Bund-Länder-Treffen erst am 25. Januar stattfinden. MDR.de

Read More

Wer liefert was? – Gemeinsam für die Region

Immer mehr Unternehmen stemmen sich in der aktuellen Ausnahmesituation bereits gegen den absoluten Stillstand und liefern ihre Produkte mit viel Einsatz nach Hause. Auf unserer Homepage*, Chayns-Seite und in unserer App wollen wir zeigen, wer was liefert. Dieser Service ist für den Gewerbetreibenden, sowie Nutzer kostenlos. Also melde dein Unternehmen jetzt kostenlos an und wirb gezielt für dich. Du verwaltest dein Unternehmen komplett eigenständig. Für die Gastronomie ist sogar die Eintragung der kompletten Speisekarte möglich. Melden kann sich jedes Unternehmen auch außerhalb der Kupferstadt. Dieser Service wird für ganz Mansfeld-Südharz…

Read More

Ab morgen gilt der 15km Bewegungsradius für Mansfeld-Südharz – Die Rechtsverordnung im Detail

Rechtsverordnung des Landkreises zur Einschränkung des Bewegungsradius Öffentliche Bekanntmachung der Rechtsverordnung des Landkreises Mansfeld-Südharz zur Einschränkung des Bewegungsradius Aufgrund von § 32 Satz 1 und 2 und § 54 Satz 1 in Verbindung mit §§ 28 Abs. 1, 28a Abs. 3 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 4a des Gesetzes vom 21. Dezember 2020 (BGBl. I S. 3136) in Verbindung mit § 13 Abs. 1 und 2 der Neunten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt…

Read More

Die wichtigsten Regeln ab Montag in Sachsen-Anhalt

Ab kommenden Montag gelten mit der 2. Änderung der 9. Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt neue Regelungen. ❗ Die wichtigsten Regelungen auf einem Blick: 👬 Schulen und Kitas bleiben bis Ende Januar geschlossen; eine Notbetreuung wird gewährleistet. Für die Schuljahrgänge 1-6 und ab dem 7. Schuljahr an Förderschulen gibt es eine Notbetreuung für Kinder, bei denen ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Die Schulabgangsklassen erhalten Präsenzunterricht. 🚗 Bewegungsradius: Die Landkreise und kreisfreien Städte werden durch Rechtsverordnungen lokale Maßnahmen, wie den Bewegungsradius von 15 km, erlassen, soweit innerhalb eines Zeitraums von 7…

Read More

Übersterblichkeit – Anstieg der Sterbefälle seit November 2020

Laut heutigem Datenstand lag die Übersterblichkeit im September und Oktober 2020 bei jeweils 7 %. Diese Entwicklung setzte sich zum Jahresende fort. Im Monat November 2020 starben nach bisherigen Meldungseingängen 6 % mehr Personen als im Durchschnitt der Vorjahresmonate 2016 bis 2019. Im Dezem-ber 2020 waren es nach bisherigem Stand sogar 20 % mehr. Die Kalenderwochen 45 – 49 im November waren durch schwankende Werte ge-kennzeichnet. So nahm die Übersterblichkeit von 5 % in Kalenderwoche 45 auf 13 % in Kalenderwoche 46 zu. In Kalenderwoche 47 starben hingegen 3 %…

Read More

Auswärtiges Amt gibt deutlichen Reisehinweis für Washington DC heraus – Derweil wurde der Notstand verlängert

Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise für deutsche Touristen in Washington aktualisiert und vor weiteren Gewaltausbrüchen gewarnt. “Eine Fortsetzung der Demonstration ist sehr wahrscheinlich; Gewalt, inklusive Schusswaffengebrauch können nicht ausgeschlossen werden”, schreibt das Ministerium auf seiner Internetseite. Es rät dazu, die Innenstadt zu meiden und sich an die ab 18.00 Uhr Ortszeit bis 6.00 Uhr morgens geltende Ausgangssperre zu halten. Die Lage sollte in der weiteren Übergangsphase bis zu dem am 20. Januar anstehenden Machtwechsel im Weißen Haus aufmerksam beobachtet werden, heißt es in den neuen Reisehinweisen weiter. Gewalt könne…

Read More

Inflation so niedrig wie seit Jahren nicht

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Corona-Krisenjahr 2020 deutlich verlangsamt. Nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch lag die Inflationsrate im Jahresschnitt bei 0,5 Prozent. Im Jahresschnitt 2019 waren es noch 1,4 Prozent. Eine Rate von 0,5 Prozent war zuletzt 2016 gemessen worden. Insbesondere stark gefallene Energiepreise und die vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung dämpften die Entwicklung im vergangenen Jahr. Im Dezember lagen die Verbraucherpreise den vorläufigen Daten zufolge um 0,3 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Gegenüber November stiegen sie um 0,5 Prozent.

Read More

Take Over – Dein Liveset auf unserer Seite

Du machst Musik, egal ob allein, mit deiner Band, oder bist DJ? Dann mach mit und übernimm für dein Liveset unsere Seite und feiere mit unseren Usern Live auf Facebook. Wir stellen dir bzw. euch für bis zu 2 Stunden unsere Seite zur Verfügung, promoten euren Stream auf allen unseren SocialMedia Kanälen und teilen ihn auf weiteren Seiten, die zur Hettstedt Live Gruppe gehören. #wirtanzenzuhause Livestream anmelden

Read More

Polizei und Tourismusverband raten von Ausflügen in den Harz ab

Die Polizei im Harz rät dringend von Besuchen im Mittelgebirge ab. In Schierke und Torfhaus kam es in den vergangenen Tagen zu überfüllten Parkplätzen und Staus. Außerdem mussten Wanderwege wegen Sturmschäden gesperrt werden. Aus Sorge vor weiterer Überfüllung rät die Polizei von Ausflügen in den winterlichen Harz ab. Ein Sprecher der Polizei in Goslar in Niedersachsen sagte, die Parkplätze liefen einigerorts “ruck zuck zu”. Es sei so voll, dass die Menschen nicht die Corona-bedingt nötigen Abstände zueinander einhalten könnten, sagte er. Harzer Tourismusverband bittet, auf Besuche zu verzichten “Es ist…

Read More

Silvester – Was darf ich denn nun?

Fragen über Fragen immernoch einen Tag vor Silvester. Wir klären auf. Feiern Es dürfen sich nur maximal fünf Personen aus zwei Haushalten privat treffen, ausgenommen hiervon sind Kinder unter 14 Jahren. Für die Silvesternacht gilt außerdem ein Versammlungs- und Ansammlungsverbot im öffentlichen Raum. Von “nicht zwingend notwendigen” Reisen wird bis zum 10. Januar abgeraten. Generell verboten ist der Silvesterbesuch bei Familie oder Freunden damit nicht. In Hotels darf aber nur übernachten, wer einen triftigen Grund wie etwa eine Dienstreise nachweisen kann. Böllern Auch in Sachsen-Anhalt gilt das Verkaufsverbot von Feuerwerk.…

Read More