Merkel will schärfere Eindämmungsmaßnahmen schon nächste Woche beraten

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will schon in der kommenden Woche mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Das bestätigte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak. Grund sei die Sorge vor der in Großbritannien aufgetauchten Variante des Coronavirus. Merkel wolle mit den Ministerpräsidenten nicht nur über eine Verlängerung des derzeitigen Lockdowns sprechen, sondern auch über schärfere Maßnahmen. Ursprünglich sollte das nächste Bund-Länder-Treffen erst am 25. Januar stattfinden. MDR.de

Read More

Auswärtiges Amt gibt deutlichen Reisehinweis für Washington DC heraus – Derweil wurde der Notstand verlängert

Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise für deutsche Touristen in Washington aktualisiert und vor weiteren Gewaltausbrüchen gewarnt. “Eine Fortsetzung der Demonstration ist sehr wahrscheinlich; Gewalt, inklusive Schusswaffengebrauch können nicht ausgeschlossen werden”, schreibt das Ministerium auf seiner Internetseite. Es rät dazu, die Innenstadt zu meiden und sich an die ab 18.00 Uhr Ortszeit bis 6.00 Uhr morgens geltende Ausgangssperre zu halten. Die Lage sollte in der weiteren Übergangsphase bis zu dem am 20. Januar anstehenden Machtwechsel im Weißen Haus aufmerksam beobachtet werden, heißt es in den neuen Reisehinweisen weiter. Gewalt könne…

Read More

Urteil im Halle-Prozess an diesem Montag erwartet

Im Prozess gegen den Synagogen-Attentäter von Halle wird an diesem Montag in Magdeburg ein Urteil erwartet. Das Oberlandesgericht Naumburg verhandelt seit Juli gegen den Attentäter – es geht um zweifachen Mord, mehrfachen Mordversuch, Körperverletzung, räuberische Erpressung und Volksverhetzung.Die Bundesanwaltschaft und die 43 Nebenkläger forderten für ihn eine lebenslange Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung. Aus Platz- und Sicherheitsgründen findet das Verfahren zu dem rechtsterroristischen Anschlag im größeren Landgericht in Magdeburg statt. (MDR.de)

Read More

Triage in sächsischer Klinik (Zittau) bestätigt

Einem Medienbericht zufolge hat erstmals ein ärztlicher Direktor in Deutschland bestätigt, dass in seiner Klinik Ärzte vor der Entscheidung stehen, welchen Corona-Patienten sie helfen und welchen nicht. Gegenüber t-online.de bestätigte Dr. Mathias Mengel, Ärztlicher Direktor des Klinikums Oberlausitzer Bergland gGmbH, dass im Krankenhaus im sächsischen Zittau schon mehrfach triagiert werden musste. Es haben nicht genug Beatmungsbetten zur Verfügung gestanden, sagte Mengel dem Portal. “Wir waren in den vergangenen Tagen schon mehrere Male in der Situation, dass wir entscheiden mussten, wer Sauerstoff bekommt und wer nicht.” Es werde versucht, den Patienten,…

Read More

Bitte keine Hamsterkäufe – Die Lager sind voll

Gestern war es nun soweit, der harte Lockdown ist vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 beschlossen… bundesweit. Unangenehm, ohne Frage, aber wohl nötig. Seit gestern Abend appellieren auch fast alle Großhändler und Discounter eindeutig. “Es gibt keinen Grund für Hamsterkäufe. Unsere Lager sind voll.” heißt es in vielen Meldungen. Man bittet die Kundschaft nachsichtig zu sein und nur das zu kaufen, was man wirklich braucht. Lieferketten wurden umgestellt Zudem weisen die Branchenverbände darauf hin, dass teilweise in den vergangenen Wochen die Lieferketten optimiert wurden, um auf den Bedarf der Kundschaft reagieren zu…

Read More

Ruthe Cartoon erzielt Rekordsumme von 40.050 Euro –

Der Comic-Zeichner Ralph Ruthe versteigerte vergangene Woche eines seiner Werke für den Caritasverband Siegen-Wittgenstein. Bis Sonntag stand der Cartoon auf Ebay zur Auktion. Auf der Zeichnung zu sehen sind die bei Fans beliebten “Dreihörnchen”. Es handelt sich dabei um die Originalzeichnung einer seiner beliebtesten Cartoons: “Mid haissm Löffel wiiiirds noch viiiiiel creeemigaaaa”. Schon nach einer Nacht war das Gebot auf mehr als 3.000 Euro gestiegen. Das überraschte auch den Comic-Zeichner selbst. “Das ging schnell”, schreibt Ruthe auf Facebook mit einem Screenshot des aktuellen Gebots. Der Erlös kommt dem Projekt “Hörst…

Read More

Diese Beschlussvorlage wird heute diskutiert – Lockdown Light?

Diese Beschlussvorlage wird heute ab 13 Uhr zwischen den Länderchefs und Kanzlerin Merkel diskutiert. Mit Ergebnissen wird noch am Nachmittag bis Abend gerechnet. So sollen demnach die Einschränkungen ab 4. November aussehen und bis Ende November gelten: man soll sich nur noch mit Menschen eines zweiten Hausstandes treffen dürfen Schulen und Kitas sollen offen bleiben nur notwendige und nicht touristische Übernachtungen sollen erlaubt bleiben Theater und Konzerthäuser sollen schließen. Auch Spielhallen, Kinos, Freizeitparks, Fitnessstudios, Sportanlagen, Schwimmbäder sollen zu bleiben und alle Unterhaltungsveranstaltungen sollen verboten werden. Gaststätten, Bars und Kneipen dürfen…

Read More

Facebook Dating – Tinder, Parship und Co. Bekommen mächtige Konkurrenz

Facebook Dating startet in Deutschland. Die App ist ein Mix aus Tinder, Parship und “Bang with Friends”. Bemerkenswert ist vor allem das Preismodell… Alles ist kostenlos. Bei Facebook Dating können Nutzer im Alter über 18 Jahren ein separates Profil anlegen. Facebook schlägt dann potenzielle Partner vor – auf Grundlage der Angaben der Nutzer, aber auch des Wissens der Plattform über ihre Interessen und Aktivitäten. Facebook-Freunde sind davon ausgenommen – außer man kennzeichnet jemanden von ihnen im Dating-Profil als “heimlichen Schwarm”. Auf diese Liste kann man bis zu neun Personen setzen.…

Read More

Telefonische Krankschreibung ab Montag wieder möglich

Schnupfen, Halskratzen, Husten – bei solchen Erkältungssymptomen kann ein Arbeitnehmer ab Montag wieder beim Arzt einfach anrufen, um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) zu erhalten. Die entsprechenden Krankschreibungen gibt es jeweils für sieben Tage, wie der Gemeinsame Bundesausschuss jetzt beschlossen hat. Die AU kann einmalig telefonisch für weitere sieben Kalendertage verlängert werden. Die Regelung soll zunächst bis zum Jahresende gelten. Kassenärzte machten Druck Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hatte sich zuletzt dafür stark gemacht, die Regelung angesichts steigender Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter wieder überall einzuführen. Der gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen,…

Read More

Clubs & Diskotheken in Sachsen-Anhalt öffnen nicht ab 1. November

Clubs und Diskotheken in Sachsen-Anhalt werden doch nicht ab November öffnen. Das hat die Landesregierung am Mittwoch gemeinsam mit der Bundesregierung entschieden. Als einziges Bundesland befürchte man einen “Party-Tourismus” und eine unkontrollierbare Eintragung von Infektionen von außen. Unklar ist noch, inwieweit Betreiber entschädigt werden.

Read More