Bewusstsein schaffen: Alkohol und seine Risiken

Alkohol gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu. Alkoholische Getränke gelten als Genussmittel und der Konsum ist unter Berücksichtigung von Altersbeschränkungen erlaubt und gesellschaftlich akzeptiert. Dennoch werden Wirkungen und Risiken oft unterschätzt. Wer Alkohol konsumiert, sollte sich dessen Wirkung und Risiken bewusst sein. Denn Alkohol ist eine Droge, die im zentralen Nervensystem bewusstseins- und wahrnehmungsverändernd wirkt und süchtig machen kann. Ab und zu ein Glas Alkohol zu trinken ist in Ordnung – allerdings sollte man dabei immer darauf achten, nicht zu viel zu trinken. Das gilt insbesondere für Straßenverkehrsteilnehmer:…

Read More

Das sind die Preistreiber bei Benzin & Diesel – Aber sparen geht auch

Ungeachtet dessen, dass viele die vergangene Wahl immer gern als Preistreiber sehen, liegen die wirklichen Gründe für die aktuellen Preise an den Zapfsäulen woanders. Auch die Besteuerung in Deutschland (Co2 Steuer & Mehrwertsteuer) sind nicht wirklich das Problem. Hat uns vor ein paar Monaten noch die geringe Nachfrage, aufgrund der weltweiten Coronapandemie, relativ günstige und stabile Preise beschert, so sorgt eine erhöhte Nachfrage der Wirtschaft und auch die Jahreszeit jetzt für extreme Preissprünge nach oben. Denn zum einen ist die Nachfrage der Wirtschaft, die sich wieder erholt, weltweit gestiegen, zudem…

Read More

Selfie in der Wahlkabine – besser nicht

Instagram, Facebook und Co. überall sind sie allgegenwärtig… Selfies. Aber wie sieht das aus, wenn man seinen Wahlgang mit einem Selfie dokumentieren möchte? Die Antwort fällt kurz und knapp aus. Das Selfie ist beim Wählen untersagt. Und wenn trotzdem, vorzugsweise heimlich, geknipst wird? Ist zunächst einmal zu bemängeln, dass kein Respekt vor einer freien und geheimen Wahl besteht. Zudem besteht die Möglichkeit, dass einer der Wahlhelfer das Treiben bemerkt. Und dann? Ist die Stimme ungültig. Der Wahlzettel wird vernichtet, der Missetäter erhält einen neuen Ersatz-Wahlzettel und darf noch einmal sein…

Read More

Was Allergiker bei der Corona-Impfung beachten müssen

Allergische Reaktionen auf die Covid-19-Impfungen sind selten, können aber vorkommen. Besonders bei bekannten Allergien ist Vorsicht geboten. In äußerst seltenen Fällen kann eine Covid-19-Impfung starke allergische Reaktionen, auch anaphylaktische Reaktionen genannt, hervorrufen. Doch prinzipiell kann das eigentlich jede Impfung. Laut des Paul-Ehrlich-Instituts, welches in Deutschland die Sicherheit von Arzneimitteln bewertet, kommen auf eine Million in Deutschland verabreichte Impfdosen durchschnittlich 0,4 bis 11,8 Fälle mit anaphylaktischer Reaktion. Während in den Zulassungsstudien der mRNA-Impfstoffe keine anaphylaktischen Reaktionen auftraten, gab es nach der Einführung vereinzelte Berichte. Diese Reaktionen traten laut dem Robert Koch-Institut…

Read More

Baden im See – Aber bitte richtig!

Temperaturen über 30°C, da möchte jeder schnell in das kühlende Nass. Was in einem Freibad problemlos möglich ist, kann an einem See schnell zu Gefahr werden, denn dort sind meist keine Rettungsschwimmer vor Ort, wenn etwas passiert. Also gibt es einiges zu beachten, damit das Badeerlebnis ungefährlich bleibt. Am See angekommen, schnell die Sachen aus und ab ins Wasser. Was sich erstmal gut anfühlt ist Stress für unseren Kreislauf. Denn durch die Anreise (egal ob Auto, Fahrrad, oder zu Fuss) ist unser Körper wortwörtlich aufgeheizt und der Kreislauf hat bereits…

Read More

Hitzefalle Auto – So dürfen sie handeln

Leider muss man immer wieder darauf hinweisen, dass Kinder und auch Tiere, bei diesem Wetter, nichts allein im Auto zu suchen haben. Auch nicht für den kurzen Gang in den Supermarkt, wo man „schnell“ wieder zurück ist. Polizei und Tierschützer appellieren wieder an die Eltern und Tierbesitzer. So dürfen sie handeln. Wer ein Kind oder ein Tier in einer solchen Situation vorfindet, sollte prüfen, ob das Kind oder das Tier noch ansprechbar ist bzw. reagiert. Wenn ja, versuchen Sie den Fahrzeughalter ausfindig zu machen, bitten Sie Umstehende um Hilfe und…

Read More

Grundlos die 110 wählen ist strafbar

In einem Notfall ist die Polizei immer unter der Notrufnummer 110 erreichbar. Damit die Notrufleitungen für solche Fälle immer frei sind, ist das Wählen der 110 ohne Grund strafbar. Wer aber etwas Wichtiges zu melden hat, und sei es nur eine seltsame Beobachtung, hinter der eine Straftat stecken könnte, sollte dies umgehend der Polizei melden. Das Gesetz stellt das missbräuchliche Wählen von Notrufnummern unter Strafe (Geldstrafe oder Gefängnis bis zu einem Jahr). Ein solcher Missbrauch liegt schon dann vor, wenn man eine Notrufnummer einfach so, also ohne einen Anlass wählt.…

Read More

7-Tage Inzidenzwert – warum schwankt dieser hoch und runter?

Am Montag lag der Inzidenzwert von Mansfeld-Südharz noch bei 36,31, heute mit Stand von 15 Uhr bei 34,83. Trotz steigender Zahlen, fällt der Wert. Warum das so ist, ist relativ einfach erklärt. Der Inzidenzwert gibt an, wie viele Neuinfektionen es binnen einer Woche unter 100.000 Bewohnern gibt. Er wird berechnet, indem man alle neuen Corona-Fälle einer Woche zusammenzählt, sie durch die Einwohnerzahl teilt und anschließend mit 100.000 multipliziert. Dieses Zusammenzählen der Neuinfektionen geschieht fortlaufend. Hat man also nach vielen Neuinfizierten, ein paar Tage weniger Neuinfizierte, so fällte der Wert, da…

Read More

Richtungsweisendes Urteil – Hund zerkratzt Parkett, Vermieter steht keine Entschädigung zu

Haustierhaltung in Mietwohnungen ist generell ein sensibles Thema. Und wenn das Tier dann auch noch Schäden verursacht, ist das oft ein Problem für Mieter und Vermieter. In diesem Fall, verlangt der Vermieter für Schäden sogar eine Entschädigung. Ein Vermieter hatte die Haltung eines Labradors in der Wohnung zwar erlaubt, aber auch auf den Mietvertrag hingewiesen. In dem war festgehalten, dass der Mieter für Schäden durch den Hund haftet. In diesem Fall handelt es sich aber um Kratzer im Parkett, die der Hund durch normales Laufen verursacht hat. Rechtsanwalt Thomas Kinschewski…

Read More

BMW nutzt Leder aus illegaler Entwaldung in Südamerika – Lobbyverband der Autobauer versucht Gesetz zu verhindern

Berlin (ots) Deutsche Umwelthilfe: Erkenntnisse belegen Notwendigkeit für verbindliches Lieferkettengesetz, das Klima, Arten und Menschen schützt Autobauer beziehen laut Bericht Leder von Rinderfarmen, für die in Südamerika illegal gerodet wird Wirtschaftsvertreter und Autobauer lobbyieren gegen Lieferkettengesetz Ein am 30. September 2020 von der Organisation Earthsight veröffentlichter Bericht bestätigt die Forderung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) nach einem verbindlichen Lieferkettengesetz. Demnach beziehen auch deutsche Autobauer wie BMW Leder von Rindern, für deren Weiden illegal Wald in Südamerika gerodet wird. Die Entwaldung schadet massiv dem Klima, gefährdet zahlreiche Arten wie den Jaguar und…

Read More