Generelle Leinenpflicht vom 1. März bis 15. Juli in Sachsen-Anhalt

Ab dem 1. März herrscht in vielen deutschen Bundesländern, so auch in Sachsen-Anhalt eine generelle Leinenpflicht für Hunde. Durch diese Regelung will man in der Brut- und Setzzeit hilflose Jungtiere vor freilaufenden Hunden schützen. Dabei geht es nicht nur um das Wildern von bspw. Rehkitzen, sondern auch um das Zerstören von Gelegen sowie das zufällige Aufstöbern von Jungwild beziehungsweise brütenden Vögeln. Hundebesitzer, die diese Regelung missachten, begehen eine Ordnungswidrigkeit und können mit Geldbußen von bis zu 50.000 Euro belegt werden.

Related posts