Immer mehr jüngere Patienten mit Corona-Virus infiziert

Es wird immer deutlicher: Das Coronavirus kann auch Jüngere massiv treffen. Insgesamt sei die Gefahr unterschätzt worden, räumt ein Chefarzt ein. “Die Welle ist quasi schon im Anschwappen.” Ein Ende der Krise hält er für kaum absehbar.

Auf den Intensivstationen in Deutschland werden immer öfter auch junge Patienten behandelt, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Das habe sich in Italien gezeigt – und “das ist ein Bild, das sich auch in Deutschland ergibt”, sagte der Chefarzt Clemens Wendtner von der Klinik für Infektiologie in der München Klinik Schwabing. “Die jüngsten symptomatischen Covid-19-Patienten waren Anfang 20 Jahre alt. Insgesamt sehen wir das ganze demografische Altersspektrum, egal ob auf Normalstation oder Intensivstation.”

(ntv, dpa)

Related posts