Innenministerium ordnet Trauerbeflaggung an – Hettstedt schläft

Werbung

Nach dem Terroranschlag in Halle hat das Innenministerium Trauerbeflaggung in Sachsen-Anhalt angeordnet. Schon seit Freitagmorgen an bis einschließlich Montag wehen deshalb die Fahnen vor allen Dienstgebäuden des Landes auf halbmast.

Werbung
Werbung

An allen Dienstgebäuden? Was für alle gilt, gilt scheinbar nicht für Hettstedt. Denn hier sollen die Fahnen erst am Montag auf halbmast gesetzt werden, wie heute aus der Mitteldeutschen Zeitung zu erfahren ist.

Warum man sich nicht an die Anordnung gehalten hat, ließ sich heute nicht klären. Fakt jedoch ist, dass diese Anordnung an ALLE Städte und Gemeinden verschickt wurde.

Da hat jemand wirklich ordentlich geschlafen, oder hat diese Anordnung nicht verstanden.

(red)

Werbung

Related posts