Kommentar-Netiquette für unsere SocialMedia Auftritte und Homepage

Lange haben wir überlegt, wie wir mit den Kommentarfunktionen unserer SocialMedia-Auftritte umgehen. In letzter Zeit häufen sich unverhältnismäßig die Kommentare, die entweder Angriffe auf Dritte, oder uns sind, ebenso wie Hass und ähnliches.

Nach langem Überlegen haben wir entschlossen uns auf grundsätzliche Regeln zu einigen, welche auch von anderen Anbietern genutzt werden.

Ab sofort gilt bei uns folgende Kommentar-Netiquette.

Nicht erwünscht sind:

  • rechtswidrige, ehrverletzende und beleidigende Aussagen,
  • Entwürdigungen, Verunglimpfungen, Diffamierung, Bedrohungen und Aufforderungen zu Gewalt in jeglicher Form,
  • Rassismus und Hasspropaganda,
  • Pornografie und Obszönitäten,
  • nicht nachprüfbare und unwahre Tatsachenbehauptungen,
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers,
  • Urheberrechtsverletzungen,
  • kommerzielle Inhalte wie Kaufangebote, Dienstleistungen oder Werbung,
  • Wahl- und Parteienwerbung sowie Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtungen,
  • fremdsprachige Beiträge,
  • Beiträge ohne Bezug zum Thema des Posts,
  • Spamming, Trolling, Bashing,
  • Teilnahme an der Diskussion mit mehreren Profilen.

Konstruktive Kritik und ein höflicher Umgangston ist ausdrücklich erwünscht!

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu löschen, die nicht den Richtlinien entsprechen. Eine Diskussion über gelöschte Kommentare findet nicht statt. Bei mehrfachen Verstößen gegen die Netiquette kann der Nutzer zeitweise oder ganz von der Nutzung des Angebots ausgeschlossen werden (Sperrung). Ein schwerwiegender Verstoß kann zum sofortigen Ausschluss führen (Sofortsperre).

Foto: www.netiquette.lu

Related posts