Künftig Schottergärten in Sachsen-Anhalt verboten

Sachsen-Anhalts Landtag hat den Weg frei gemacht für ökologischeres Bauen: Nach der am Mittwoch beschlossenen Änderung der Bauordnung werden sogenannte Schottergärten verboten, denn unbebaute Flächen auf Grundstücken müssen begrünt werden. Auch andernorts in Deutschland sind diese bereits untersagt. Zudem ist es nun etwa möglich, mehrstöckige Holzhäuser zu bauen und Kommunen können die Dach- und Fassadenbegrünung vorschreiben. Alte Schottergärten haben Bestandsschutz, deren Flächen sind bereits bebaut und müssen nicht weggenommen werden.

Das Gesetz muss allerdings erst noch gegengezeichnet und im Gesetzesblatt aufgenommen werden. Eine Sprecherin des Landtags sagte uns, dies könne mehrere Wochen dauern. Nach der Veröffentlichung des Blattes tritt das Gesetz innerhalb von 3 Monaten in Kraft, erst dann sind Schottergärten gesetzlich verboten.

(radio saw)

Related posts