Landrätin Frau Dr. Angelika Klein richtet sich an die Bürger von Mansfeld-Südharz

„Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

in diesen Tagen gibt es viele Botschaften im Vorfeld der anstehenden Osterfeiertage. Dennoch möchte ich es nicht versäumen, mich direkt an Sie, werte Bürgerinnen und Bürger, zu wenden.
Dieses Osterfest wird nicht so sein wie wir Ostern eigentlich kennen. Die Corona-Pandemie schränkt nicht nur das öffentliche Leben und die Wirtschaft erheblich ein, sondern auch unser Privatleben. Die Osterfeiertage nicht wie gewohnt im Kreise der Familie zu verbringen, ist für viele von uns schwer. Auch mir persönlich wird es sehr fehlen, meine Enkelkinder zu sehen. Und doch müssen wir uns den auferlegten Beschränkungen beugen – und das aus einem wichtigen Grund: unserer eigenen Gesundheit und der unserer Mitmenschen. Bislang steigen die Fallzahlen in unserem Landkreis nur langsam an – das stimmt vorsichtig optimistisch und ist sicher auch ein Zeichen dafür, dass sich die Menschen in unserem Landkreis weitestgehend an die Beschränkungen halten. Aber noch haben wir diese Krise nicht überstanden. Vor allem die bevorstehenden Osterfeiertage locken mit schönem Wetter – und genau das könnte im Nachgang erneut zu einem Anstieg der Fallzahlen führen, wenn die Disziplin nicht so stark ist wie der Drang, sich an den freien Tagen mit Familie und Freunden zu treffen. Daher appelliere ich noch einmal ausdrücklich an alle Bürgerinnen und Bürger: halten Sie sich auch an den bevorstehenden Feiertagen an die Kontaktbeschränkungen und bleiben Sie zu Hause! Halten Sie die sozialen Kontakte so gering wie möglich – nur so schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen!
Gleichzeitig denken wir aber auch an die Bürgerinnen und Bürger, die vor und auch während der Feiertage im Dienst sind. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Verkäuferinnen und Verkäufern, die tagtäglich und das seit Wochen unter nicht einfachen Bedingungen dafür sorgen, dass wir uns mit den notwendigen Dingen des Lebens versorgen können.
Ich bedanke mich bei allen Pflegerinnen und Pflegern, die in diesen Tagen für die Seniorinnen und Senioren da sind, sie nicht nur pflegen, sondern derzeit auch oftmals der einzige persönliche Kontakt sind. Ich bedanke mich bei den Erzieherinnen und Erziehern, die in den vergangenen Wochen die Notbetreuung für viele Kinder abgesichert haben. Ich bedanke mich bei den Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern und Krankenpflegern in den Krankenhäusern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Eigenbetriebes Rettungsdienst und natürlich auch bei den Kolleginnen und Kollegen im Gesundheitsamt, die in dieser herausfordernden Zeit alles geben. Dieser Dank gilt stellvertretend für alle, die derzeit das tägliche Leben am Laufen halten.
Schließlich bedanke ich mich aber auch bei Ihnen, werte Bürgerinnen und Bürger. Für Ihre Disziplin, Ihre Geduld und Ihre Vernunft, mit all den aktuellen Herausforderungen umzugehen.
Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest und vor allem eines: Bleiben Sie gesund!“

Quelle: Landkreis Mansfeld-Südharz Facebook

Foto: Landkreis Mansfeld-Südharz Facebook

Related posts