Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss öffnet ab 13. Mai 2020 wieder für Besucher

Auf der Grundlage der 5. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt vom 02.05.2020 ist die Öffnung von musealen Einrichtungen unter Berücksichtigung von diversen Auflagen wieder zulässig. Das Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt öffnet deshalb ab dem Mittwoch, den 13.05.2020, für Besucher zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Für den Besuch der neuen Dauerausstellung hat die Stadt Hettstedt die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet. Dazu gehören die Einrichtung von „Einbahnstraßenregelungen“ durch Leitsysteme sowie die Zurverfügungstellung von Desinfektionsmitteln zur Händedesinfektion beim Betreten des Museums. Das Tragen eines selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes und vermeidbarer Kontakt mit Türklinken, Handläufen an Treppen, etc. wird jedem Besucher nachdrücklich empfohlen. Personen mit Erkältungssymptomen werden darum geben, das Objekt nicht zu betreten. Die Stadt Hettstedt kümmert sich als weitere Schutzmaßnahme um die Einhaltung eines strikten Hygiene- und Reinigungsplans in allen hygienerelevanten Bereichen. Gruppenführungen durch die Ausstellung werden zunächst nicht angeboten.

Seit 18. März 2020 traten die ersten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt in Kraft, wozu auch die Schließung von musealen Einrichtungen gehörte. Für das Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss war dies also eine sehr kurze Saison nach der Wiedereröffnung am 1. März.

Die neue Dauerausstellung des Mansfeld-Museums im Humboldt-Schloss erfreute sich in der kurzen Zeit der Öffnung dennoch großer Beliebtheit und hofft nun, auch diejenigen Gäste begrüßen zu dürfen, welche in der Schließzeit aufgrund von Corona nicht die Möglichkeit hatten, die Ausstellung zu besuchen. In sieben Ausstellungsräumen wird die Geschichte der Kupferstadt Hettstedt von den Anfängen bis zur Gegenwart erzählt. Natürlich geht es dabei auch immer um industriekulturelle Themen: Bergbau, Verhüttung, Halbzeugindustrie.

Das Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss kann zu den gewohnten Öffnungszeiten mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr besucht werden.

Quelle: Kupferstadt Hettstedt

Foto: Christin Saalbach (Kupferstadt Hettstedt)

Related posts