Real Aktionärshauptversammlung – weiter Unsicherheit für Angestellte – Die Fakten

  • Weniger als 30 der insgesamt 277 Filialen werden geschlossen. Welche dies sind, blieb weiterhin offen.
  • Verkauf an das Konsortium um die SCP Group beschlossen. „Die Gremien sitzen bereits beim Notar.“ hieß es dazu.
  • 10.000 Realbeschaftigten droht mittelfristig die Kündigung.
  • Löwenanteil der Märkte soll an REWE, Edeka und Kaufland weiter verkauft werden.
  • 50 Filialen sollen für 2 Jahre von der SCP Group weiter betrieben werden.
  • Kaufpreis der Metro-Sparte Real liegt bei 300 Millionen Euro. 200 Millionen Euro weniger als von den Aktionären gefordert.

Related posts