Regierungssprecher Seibert bestätigt Eckpunkteplan

In der Pressekonferenz der Bundesregierung, im Vorfeld der Videokonferenz der Innenminister der Länder mit Bundeskanzlerin Merkel heute Nachmittag, bestätigte Seibert den Eckpunkteplan. In der Videokonferenz wird es dazu um die Details gehen, wie am besten verfahren werde.

Eine zeitliche Deadline für die Konferenz gebe es nicht. „Es müssen wichtige Fragen geklärt werden, die auch Richtungsweisend sind.“ erklärt er auf Pressenachfrage.

(Red)

Related posts