Sachsen-Anhalt geht weitere Schritte Richtung Öffnung

In der gestrigen Sonderkabinettssitzung konnten sich die Landesregierung aufgrund der weiter fallenden Inzidenzzahlen auf weitere Lockerungen verständigen.

Bei einer Inzidenz von unter 100 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen verständigen, sollen folgende Bereiche unter Auflagen wieder öffnen dürfen:

– Hotels, ergänzend zu Ferienwohnungen

– Innengastronomiebereiche mit einer Beschränkung von 2,5 Quadratmetern pro Gast und einer Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen den Tischen. Die Öffnung erfolgt im Zeitraum von 6 bis 22 Uhr.

– Fitnessstudios, RehaSport und Schwimmhallen

– Kulturangebot im Innenbereich mit einer begrenzten Anzahl Zuschauer

-für die Einzelhandelsgeschäfte entfällt Click & Meet

Sachsen-Anhalt wird zudem die Testungen auf das Corona-Virus ausweiten. Das Land stellt den Schulen und Kindertageseinrichtungen weiterhin Selbsttests zur Verfügung. Die Regelungen gelten für das gesamte Bundesland.

Die 13. Eindämmungsverordnung wird nun ausformuliert und dann veröffentlicht. Sie wird ab Dienstag, 25. Mai, gelten.

Related posts