Selfie in der Wahlkabine – besser nicht

Instagram, Facebook und Co. überall sind sie allgegenwärtig… Selfies. Aber wie sieht das aus, wenn man seinen Wahlgang mit einem Selfie dokumentieren möchte?

Werbung
Werbung

Die Antwort fällt kurz und knapp aus.

Das Selfie ist beim Wählen untersagt.

Und wenn trotzdem, vorzugsweise heimlich, geknipst wird? Ist zunächst einmal zu bemängeln, dass kein Respekt vor einer freien und geheimen Wahl besteht. Zudem besteht die Möglichkeit, dass einer der Wahlhelfer das Treiben bemerkt. Und dann? Ist die Stimme ungültig. Der Wahlzettel wird vernichtet, der Missetäter erhält einen neuen Ersatz-Wahlzettel und darf noch einmal sein Glück versuchen. Vielleicht ja diesmal ohne Blitzlicht. Weitere Sanktionen brauchen aber nicht befürchtet zu werden. Es sei denn, es wird ein fremder Wahlzettel abgelichtet. Das ist eine Straftat.

Werbung

Related posts