Hettstedt Live

Sturm „Sabine“ legt nochmal nach – Kaltfront überquert Mansfeld-Südharz

In der Nacht zum Dienstag hat der Sturm „Sabine“ mit seinen Ausläufern noch einmal nachgelegt und ist mit einer Schauer- und Gewitterfront über die Region gezogen.

Kaltfront im Gepäck

In den Morgenstunden des Dienstags ist immer wieder mit Schauern zu rechnen, die in exponierten Lagen als Schnee, oder Graupel nieder gehen. Aufgrund der Temperaturen um 2 bis 3 °C ist verbreitet auch mit Straßenglätte zu rechnen. Dabei tritt der Wind teilweise weiter böig auf.

Im Tagesverlauf beruhigt sich diese Wetterlage nicht merklich. Es wechseln sich weiterhin sonnige Abschnitte mit Schauern ab. Dazu weht ein böiger Wind aus westlicher Richtung.

In den Abendstunden und der Nacht zum Mittwoch ist wieder mit Schnee und Graupelschauern zu rechnen, bei Temperaturen um 2°C.