Sturmtief “Ignatz” – Bislang rund 60 Einsätze der Feuerwehren in MSH

Sturmtief „Ignatz“ fegt derzeit auch über den Landkreis Mansfeld-Südharz hinweg. Bislang sind die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis zu rund 60 Einsätzen ausgerückt (Stand: 12.45 Uhr).

Werbung
Werbung

„Im gesamten Landkreis sind Kameradinnen und Kameraden im Einsatz. Bäume sind auf Straßen, Autos, Dächer, Strom- und Telefonleitungen gestürzt. Personen wurden bislang glücklicherweise nicht verletzt.
Durch die aktuelle Wetterlage hat sich das Anrufaufkommen in der Leitstelle des Landkreises deutlich erhöht, so dass das Personal der Leitstelle aufgestockt wurde, um die Notrufe zügig abzuarbeiten. Schon jetzt gilt allen Einsatzkräften mein herzlicher Dank“, sagte Landrat André Schröder.

Um Verzögerungen im Notruf 112 zu vermeiden, wird darauf hingewiesen, dass nur im Notfall die 112 gewählt werden soll.

Absender der Meldung:
Landkreis Mansfeld-Südharz, Pressestelle

Werbung

Related posts