Telefonische Krankschreibung ab Montag wieder möglich

Schnupfen, Halskratzen, Husten – bei solchen Erkältungssymptomen kann ein Arbeitnehmer ab Montag wieder beim Arzt einfach anrufen, um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) zu erhalten. Die entsprechenden Krankschreibungen gibt es jeweils für sieben Tage, wie der Gemeinsame Bundesausschuss jetzt beschlossen hat. Die AU kann einmalig telefonisch für weitere sieben Kalendertage verlängert werden. Die Regelung soll zunächst bis zum Jahresende gelten. Kassenärzte machten Druck Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hatte sich zuletzt dafür stark gemacht, die Regelung angesichts steigender Corona-Infektionszahlen im Herbst und Winter wieder überall einzuführen. Der gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen,…

Read More

Richtungsweisendes Urteil – Hund zerkratzt Parkett, Vermieter steht keine Entschädigung zu

Haustierhaltung in Mietwohnungen ist generell ein sensibles Thema. Und wenn das Tier dann auch noch Schäden verursacht, ist das oft ein Problem für Mieter und Vermieter. In diesem Fall, verlangt der Vermieter für Schäden sogar eine Entschädigung. Ein Vermieter hatte die Haltung eines Labradors in der Wohnung zwar erlaubt, aber auch auf den Mietvertrag hingewiesen. In dem war festgehalten, dass der Mieter für Schäden durch den Hund haftet. In diesem Fall handelt es sich aber um Kratzer im Parkett, die der Hund durch normales Laufen verursacht hat. Rechtsanwalt Thomas Kinschewski…

Read More

BMW nutzt Leder aus illegaler Entwaldung in Südamerika – Lobbyverband der Autobauer versucht Gesetz zu verhindern

Berlin (ots) Deutsche Umwelthilfe: Erkenntnisse belegen Notwendigkeit für verbindliches Lieferkettengesetz, das Klima, Arten und Menschen schützt Autobauer beziehen laut Bericht Leder von Rinderfarmen, für die in Südamerika illegal gerodet wird Wirtschaftsvertreter und Autobauer lobbyieren gegen Lieferkettengesetz Ein am 30. September 2020 von der Organisation Earthsight veröffentlichter Bericht bestätigt die Forderung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) nach einem verbindlichen Lieferkettengesetz. Demnach beziehen auch deutsche Autobauer wie BMW Leder von Rindern, für deren Weiden illegal Wald in Südamerika gerodet wird. Die Entwaldung schadet massiv dem Klima, gefährdet zahlreiche Arten wie den Jaguar und…

Read More

Das Rebhuhn verschwindet: NABU reichte EU-Beschwerde gegen Deutschland ein

Berlin (ots) Am vergangenen Freitag reichte der Naturschutzbund Deutschland (NABU) eine offizielle Beschwerde gegen Deutschland bei der EU-Kommission ein. Es geht um den dramatisch schlechten Zustand des Rebhuhns, der in erster Linie auf die fehlgeleitete Agrarpolitik zurückzuführen ist. Seit 1980 ist das Rebhuhn um 91 Prozent zurückgegangen. Nach Ansicht des NABU verstoßen Bund und Länder damit gegen die in der EU-Vogelschutzrichtlinie festgeschriebene Anforderung, einen guten Erhaltungszustand aller wildlebenden Vogelarten zu erreichen und dafür angemessene Maßnahmen zu treffen. „Das Schicksal des Rebhuhns ist ein besonders eindrückliches Beispiel für die miserable Umsetzung…

Read More

Mahlzeit – Würden sie eine Kreditkarte essen?

Laut einer aktuellen Studie nehmen Menschen weltweit durchschnittlich bis zu fünf Gramm Mikroplastik pro Woche auf, das entspricht etwa dem Gewicht einer Kreditkarte. Die vom WWF beauftragte Studie „No Plastics in Nature: Assessing Plastic Ingestion from Nature to People“ basiert auf einer Untersuchung der University of Newcastle Australia. Sie ergibt, dass Menschen im globalen Durchschnitt bis zu 2000 kleine Plastikteilchen in der Woche aufnehmen. Das entspricht ca. 21 Gramm pro Monat und etwas mehr als 250 Gramm Plastik im Jahr. Weltweit betrachtet ist laut Studie Trinkwasser – aus Flaschen ebenso…

Read More

Homeoffice soll steuerlich absetzbar sein

Steuerzahler sollten ihre Arbeit im Homeoffice nach Angaben des Bundesfinanzministeriums von der Steuer absetzen können. Das Ministerium „ist der Ansicht, dass der bestehende Rahmen es zulässt, das Homeoffice melden zu können“, sagt eine Ministeriumssprecherin in Berlin. „Wir sehen die Rechtslage so, dass man das geltend machen kann.“ Bund und Länder müssten sich allerdings noch über die genauen Regelungen einigen. Hessens Finanzminister Michael Boddenberg und Bayerns Finanzminister Albert Füracker hatten am Wochenende eine Initiative zur Absetzbarkeit der Arbeit im Homeoffice im Finanzausschuss des Bundesrates angekündigt. Sie schlagen vor, dass für jeden…

Read More

MoWaS bricht bei Probelauf komplett zusammen – Leitstellen sendeten eigene Warnung

Die bundesweite MoWaS-Meldung konnte nur verspätet zugestellt werden. Grund dafür ist eine nicht vorgesehene zeitgleiche Auslösung einer Vielzahl von Warnmeldungen über MoWaS gewesen. Das im Vorfeld mit den beteiligten Partnern besprochene Auslösekonzept sah eine reine Auslösung durch den Bund mit MoWaS vor. Mit dem Warntag soll das Thema Bevölkerungswarnung den Menschen näher gebracht werden, um sie darüber zu informieren, wo und wie sie im Gefahrenfall autorisierte und zutreffende Warnungen und Verhaltensempfehlungen beziehen können. Ferner diente der Warntag der Erprobung der technischen Warnsysteme und der vorhandenen Schnittstellen. Das gesehene technische Phänomen…

Read More

Bundesweiter Warntag am 10. September 2020

Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in Landkreisen und Kommunen in allen Ländern mit einem Probealarm die Warnmittel wie beispielsweise Sirenen ausgelöst. Um 11:00 Uhr wird eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw.…

Read More

Lebenserwartung im Landkreis gering – Armut ein ausschlaggebender Faktor

Lebenserwartung in Landkreisen: Richtig lang lebt man nur in Süddeutschland Nicht überall in Deutschland werden die Menschen gleich alt. Roland Rau berechnete die durchschnittliche Lebenserwartung für Männer und Frauen in allen 402 Landkreisen. Er entdeckt Unterschiede von mehr als fünf Jahren und führt sie auf Armut zurück. Rostock. Richtig alt werden kann man in Deutschland vor allem im Süden Bayerns und in Baden-Württemberg. Die durchschnittliche Lebenserwartung in den Landkreisen unterscheidet sich bei Männern um mehr als fünf Jahre. Bei Frauen gibt es Unterschiede von fast vier Jahren. Frauen im Salzlandkreis…

Read More

Maskenverweigerer sollen mindestens 50 Euro Bußgeld drohen – Sachsen-Anhalt verweigert Bußgeld

Diejenigen, die keine Maske tragen, werden in Zukunft mindestens 50 Euro berappen müssen. Bis auf einen Länderchef gehen alle Ministerpräsidenten bei Gesprächen mit Kanzlerin Merkel bei dieser Corona-Regel mit. Auch für Großveranstaltungen, Schulen und Urlaubsreisen wird eine Übereinkunft erzielt. Bund und Länder haben sich auf ein Mindestbußgeld von 50 Euro für Maskenverweigerer verständigt. Das teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Beratungen mit den Länderregierungschefs mit. Dies hätten 15 der 16 Länder vereinbart. Sachsen-Anhalt hat sich dagegen ausgesprochen. Für die Erhebung eines Bußgelds wäre die Mitwirkung der Polizei erforderlich. Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner…

Read More