Inzidenz weiter unter 100 – Außengastronomie könnte Pfingsten starten

Seit dem vergangenen Wochenende meldet das RKI für den Landkreis Mansfeld-Südharz Inzidenzwerte unter 100. Was die einen freut, lässt andere trotzdem teilweise zittern. Allen voran die Gastronomen im Landkreis. Bleibt der Inzidenzwert 5 Tage in Folge unter 100, darf pünktlich zu Pfingsten die Außengastronomie wieder starten. Auch wenn das Wetter durchwachsen werden soll, wollen viele öffnen. Einzig die Unsicherheit bei der Planung bereitet vielen Kopfzerbrechen, denn schnellt der Wert nur einen Tag (in diesen 5 Tagen) über 100, war jede Planung umsonst. Auch Ausgangssperre würde fallen Eine weitere Änderung pünktlich…

Read More

Zivilcourage – Pflegehelferin bringt verletzten Mann ins Krankenhaus

Nachts bei Regen auf einer dunklen Landstraße, erschrickt man sich im Auto vor einem Schatten, der scheinbar aus dem Nichts an einen vorbeihuscht. So könnte ein guter Horrorfilm beginnen, aber dies geschah am vergangen Samstag einer jungen Pflegehelferin und ihrer Freundin zwischen Gerbstedt und Hettstedt auf ihrem Heimweg. Jeder andere würde einfach weiterfahren, aber sie drehten um und fanden einen 71 jährigen Mann. Als sie ihn vorsichtig zur Rede stellten, bemerkten beide die Blessuren im Gesicht des Mannes und die Geschichte wurde haarsträubend. Er erzählte ihnen von seinem Tag und…

Read More

32 neue Infektionsfälle im Landkreis – 7-Tages-Inzidenz aktuell bei 155,6

+++ 32 neue Infektionsfälle im Landkreis +++ 7-Tages-Inzidenz aktuell bei 155,6 Mit Stand 10.05.2021, 03:11 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 32 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut RKI bei 155,6. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut LAV insgesamt 6.101 Fälle von COVID-19 registriert. 202 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. In den einzelnen Einheits-…

Read More

FFP2 Masken sind Pflicht in Bus, Bahn und Taxi

Die bundeseinheitliche Notbremse, mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes, hat viele Änderungen gebracht, so auch diese. In Bus, Bahn und Taxi sind Masken mit FFP2-Niveau grundsätzlich Pflicht. Das Kontroll- und Servicepersonal darf auch eine OP-Maske verwenden. Möglichst soll nur die Hälfte der regulär zulässigen Passagiere mitfahren.

Read More

Regelungen zum Notbetrieb in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Magdeburg – Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Auch in Sachsen-Anhalt wird die Novelle des Infektionsschutzgesetzes zu Veränderungen bei Kinderbetreuung und Schulbetrieb führen. Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165, wird künftig der (eingeschränkte) Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen und Schulen untersagt. Um Kinder, Eltern und Beschäftigte zu schützen und die Infektionszahlen zu senken, sind Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Kinderhorte, öffentliche Schulen und Schulen in freier Trägerschaft ab einer dreitägigen Inzidenz von 165 im Landkreis zu schließen. Eine Notbetreuung wird aber sichergestellt. Nähere…

Read More

Ausgangssperre gilt ab Morgen für Mansfeld-Südharz

Die Ausgangssperre greift ab morgen. Demnach darf man sich in der Zeit von 22.00 Uhr bis 05.00 Uhr nicht mehr außerhalb seiner Wohnung bzw. seines Grundstückes bewegen. Die Ausgangssperre gilt nicht, wenn beispielsweise Gefahr für Leib und Leben besteht, man aus beruflichen Gründen in der Zeit unterwegs sein muss oder Tiere versorgt werden müssen. In der Zeit von 22.00 Uhr bis 24.00 Uhr darf man sich aber allein körperlich bewegen – allerdings nicht auf Sportanlagen.

Read More

67 neue Infektionsfälle im Landkreis Mansfeld-Südharz – 7-Tages-Inzidenz aktuell bei 209,00

+++ 67 neue Infektionsfälle im Landkreis Mansfeld-Südharz+++ 7-Tages-Inzidenz aktuell bei 209,00 Mit Stand 23.04.2021, 13.37 Uhr, meldet das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt (LAV) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 67 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut der Landesmeldung bei 209,00. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut LAV insgesamt 5.542 Fälle von COVID-19 registriert. 187 Personen sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.…

Read More

Kitas und Schulen ab Montag wieder dicht bei Inzidenz über 165 – Bundesnotbremse greift

Viele Eltern haben sich gefragt, was ist denn mit Horten und Kitas, als die bundeseinheitliche Notbremse beschlossen wurde. Für Kitas und Horte gilt analog der Schulen die gleiche Regelung. Laut Bundesgesundheitsministerium greift die Schließung bei Inzidenzen über 165 ab Montag. Das betrifft damit auch die Kitas und Horte in Mansfeld-Südharz. Aufgehoben wird die Schließungsverfügung an Schulen, Kitas und Horten, wenn die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 165 liegt. Eine Notbetreuung soll es, unter den bekannten Kriterien geben (Details liegen uns leider noch nicht vor). Im Zweifelsfall wenden sie sich…

Read More

72 neue Infektionsfälle in MSH – 7-Tage-Inzidenz steigt auf 205,27

Mit Stand 22.04.2021, 13.33 Uhr, meldet das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt (LAV) auf Basis der Meldung des Gesundheitsamtes des Landkreises 72 weitere Fälle im Landkreis Mansfeld-Südharz, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden.Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis laut der Landesmeldung bei 205,27. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im Landkreis bis zum heutigen Tag laut LAV insgesamt 5.476 Fälle von COVID-19 registriert. 187 Personen (+4) sind bislang im Landkreis im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. In den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises stellt sich die…

Read More

Haseloff kritisiert Infektionsschutzgesetz

Magdeburg – Staatskanzlei und Ministerium für Kultur Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute im Bundesrat deutliche Kritik am „Vierten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ (Infektionsschutzgesetz) geübt. Für Haseloff sind „Entstehung, Ausgestaltung und Ergebnis unbefriedigend“. Es „drängt sich nunmehr noch deutlicher die Frage auf, worin der Mehrwert dieses Gesetzes für die Menschen in Deutschland liegt gegenüber der im vergangenen Jahr im Grundsatz bewährten Abstimmung zwischen der Bundesregierung und den Landesregierungen.“ Der Bundesratspräsident sieht eine Gefahr für den Föderalismus und die Tendenz zu mehr Zentralstaatlichkeit.…

Read More