Premiere: „Living on a Prayer“ – Die Genossen Fett, Steno & Kevin Schulze Remix

In der Clubszene sind Die Genossen Fett, Steno und Kevin Schulze schon lange kein Geheimtipp mehr und füllten Clubs schon vor Corona. Jetzt in der Zeit, wo sie maximal mit ein paar Kollegen vor der Kamera für ihre Livestreams stehen, haben sich die 4 zusammen getan und haben sich Bon Jovis Klassiker „Living on a Prayer“ zur Brust genommen. Heraus kam dabei dieser Remix, der wohl die nächsten Streams zum Beben bringen wird. Instagram: Steno Die Genossen Fett Kevin Schulze

Read More

Urteil im Halle-Prozess an diesem Montag erwartet

Im Prozess gegen den Synagogen-Attentäter von Halle wird an diesem Montag in Magdeburg ein Urteil erwartet. Das Oberlandesgericht Naumburg verhandelt seit Juli gegen den Attentäter – es geht um zweifachen Mord, mehrfachen Mordversuch, Körperverletzung, räuberische Erpressung und Volksverhetzung.Die Bundesanwaltschaft und die 43 Nebenkläger forderten für ihn eine lebenslange Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung. Aus Platz- und Sicherheitsgründen findet das Verfahren zu dem rechtsterroristischen Anschlag im größeren Landgericht in Magdeburg statt. (MDR.de)

Read More

Stephan Balliet sagt aus – Die Chronik seiner Radikalisierung

In der Anklageschrift stehen folgende Vorwürfe: zweifacher Mord, versuchter Mord in 68 Fällen, versuchte räuberische Erpressung mit Todesfolge, gefährliche Körperverletzung, fahrlässige Körperverletzung und Volksverhetzung. Die Richterin befragt Stephan B. zu seinem Hintergrund, der Vorbereitung der Tat und der Tat selbst. Es geht um den verkürzten Wehrdienst, den er geleistet hat und sein nicht abgeschlossenes Studium. Er sagt, dass die Flüchtlingskrise für ihn ein „Cut“ gewesen sei und sein Leben beeinflusst habe. Bei seiner Aussage muss ihn die Richterin mehrfach darauf hinweisen, keine menschenverachtenden Begriffe zu verwenden. Stephan B. berichtet, dass…

Read More

Prozess gegen Stephan Balliet beginnt mit Verzögerung

Es ist der größte Prozess in der Geschichte Sachsen-Anhalts, der heute startete. Allerdings mit einiger Verzögerung. Obwohl seit 7 Uhr morgens die Türen für Besucher, Medienvertreter und Nebenkläger geöffnet waren, sind durch die enormen Sicherheitsvorkehrungen (insgesamt 3 Sicherheitsschleusen) kaum Leute im Verhandlungssaal, als 10 Uhr begonnen werden sollte. Stephan Balliet wurde 9 Uhr mit einem Hubschrauber eingeflogen. Insgesamt fünf Richterinnen und Richter entscheiden am Ende über das Urteil, ein sechster steht als Reserve parat. Die Vorsitzende Richterin ist Ursula Mertens. Die Bundesanwaltschaft hat am 16. April 2020 Anklage gegen Stephan…

Read More

Morgen ist Prozessauftakt gegen Stephan Balliet

Am Dienstag beginnt am Landgericht in Magdeburg der Prozess nach dem Attentat von Halle. Dabei wird zunächst die Anklageschrift verlesen. Die Bundesanwaltschaft wirft Stephan Balliet zweifachen Mord vor. Außerdem listet die Anklage neun Mordversuche auf, die insgesamt 68 Menschen betreffen. Es wird der bislang größte Prozess in der Geschichte Sachsen-Anhalts. Gerichtssprecher Henning Haberland wies darauf hin, dass trotz Videos und eines Geständnisses des Angeklagten die Unschuldsvermutung gilt. Bei einer Verurteilung droht Balliet eine lebenslange Freiheitsstrafe. Zusätzlich ist eine anschließende Sicherungsverwahrung möglich. Beraten wird der Angeklagte von zwei Pflichtverteidigern. 43 Nebenkläger…

Read More

Stephan B. nach Vorfall in JVA „Roter Ochse“ verlegt

Der mutmaßliche Attentäter von Halle wurde in ein anderes Gefängnis verlegt. Das hat Sachsen-Anhalts Justizministerin Anne-Marie Keding MDR SACHSEN-ANHALT bestätigt. Nach MDR-Informationen ist der 27-Jährige gleich am Mittwoch nach Burg gebracht worden, nachdem bekannt wurde, dass er Pfingstsamstag unbehelligt einen Zaun innerhalb der JVA „Roter Ochse“ überklettern konnte. Am heutigen Donnerstag soll die Leitung der JVA Halle erklären, „wie das vorkommen kann“. Es gebe für Stephan B. spezielle Anweisungen – wie er zu überwachen sei, welche Sicherheitsvorkehrungen zu treffen seien. „Er durfte keine Minute unbeaufsichtigt bleiben. Selbst in der Zelle,…

Read More

Attentäter von Halle klettert unbemerkt über Zaun – Zwischenfall in JVA „Roter Ochse“

Zwischenfall in der Justizvollzugsanstalt „Roter Ochse“. Trotz strenger Sicherheitsauflagen: Attentäter von Halle klettert über Gefängniszaun: „Am Pfingstsonnabend hat in der Justizvollzugsanstalt Halle (Roter Ochse) der Untersuchungsgefangene Stephan B. gegen 13.50 Uhr den Zaun eines Freistundenhofes innerhalb der JVA Halle überklettert und sich etwa fünf Minuten unbeaufsichtigt im Innenbereich der Anstalt bewegt, bevor er wieder von Bediensteten in Gewahrsam genommen wurde. Er leistete dabei keinen Widerstand. Stephan B. wird wegen des Anschlags vom vergangenen Oktober in Halle unter anderem des zweifachen Mordes beschuldigt. Derzeit wird im Justizministerium aufgearbeitet, wie es angesichts…

Read More

Anklage gegen Stephan B. erhoben

Die Bundesanwaltschaft hat am 16. April 2020 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Naumburg Anklage gegen den deutschen Staatsangehörigen Stephan B. erhoben. Der Angeschuldigte ist des Mordes in zwei Fällen (§ 211 StGB) sowie des versuchten Mordes in mehreren Fällen zum Nachteil von insgesamt 68 Menschen (§§ 211, 22, 23 Abs. 1 StGB) hinreichend verdächtig. In zwei Fällen des Mordversuchs besteht zudem jeweils tateinheitlich der hinreichende Tatverdacht der gefährlichen Körperverletzung (§ 223 Abs. 1, § 224 Abs. 1 Nr. 2 Alt. 1 und Nr. 5 StGB) sowie der versuchten räuberischen Erpressung…

Read More