Vier neue Infektionsfälle im Landkreis

In den letzten 24 Stunden (16.11.2020, 14.30 Uhr) sind dem Gesundheitsamt des Landkreises vier weitere Fälle gemeldet worden, bei denen Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Aktuell befinden sich 101 positiv getestete Personen in Quarantäne. Hinzu kommen 670 Kontaktpersonen, so dass sich derzeit insgesamt 771 Personen im Landkreis in behördlich angeordneter Quarantäne befinden, wobei jedoch die Kontaktierung der Kontaktpersonen des Falls, der am Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen bekannt geworden ist, noch nicht abgeschlossen ist. Dies hat heute erneut zu einem enormen Arbeitsaufwand im Gesundheitsamt geführt, so dass die Meldung zur Situation in den einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden des Landkreises erst wieder am morgigen Tag erfolgen kann.

Bei der großangelegten Testaktion der Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ Sangerhausen am vergangenen Freitag hatte der Schnelltest bei einem Schüler ein positives Ergebnis ergeben, auch der anschließende PCR-Test war positiv. Alle anderen Testergebnisse waren negativ. Da allerdings ein Großteil der Lehrerinnen und Lehrer in Quarantäne ist und somit der Unterricht nicht mehr abgesichert werden kann, ist die Sekundarschule „Thomas Müntzer“ in Sangerhausen seit heute voraussichtlich bis einschließlich zum 27.11.2020 geschlossen.

Seit Beginn der Pandemie im März dieses Jahres hat der Landkreis bis zum heutigen Tag jetzt insgesamt 362 Fälle von COVID-19 registriert.

Für Anfragen zur derzeitigen Situation steht Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises das Bürgertelefon unter 03464 – 535 1960 zur Verfügung. Es ist montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar.

Die Fieberambulanz in Wolferode (Kunstbergstraße 8a) ist montags bis samstags jeweils von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Fieberambulanz-Hotline ist montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter 03464 – 535 1961 erreichbar.

Absender der Meldung:
Landkreis Mansfeld-Südharz, Pressestelle

Related posts