Warnung vor überfrierender Nässe durch Sprühregen oder Regen

In der Nacht zu Montag muss verbreitet mit Glatteis durch gefrierenden Regen oder Sprühregen gerechnet werden. Dabei kann es zu stärkerem Eisansatz auf Fahrbahnen, Gehwegen und an Gegenständen kommen, sowie zu teils erheblichen Behinderungen im Straßen und Schienenverkehr. Im Vormittagsverlauf des Montags enstpannt sich die Situation allmählich.

Related posts