Wurstgulasch der DDR-Schulspeisung

Für 4 Portionen:

Zutaten

1 Eßlöffel Öl
1 Zwiebel
500 g Jagdwurst
1 Paprikaschote
1 Teelöffel Tomatenmark
1 Eßlöffel Ketchup, am besten ihr nehmt Werder oder Bautzner
1 Eßlöffel Mehl
1 Würfel Bratsaft (Instant), bzw. einen Brühwürfel
150 ml Wasser
Paprika, edelsüß
Salz
Pfeffer

Ausserdem natürlich Nudeln, weil ohne Nudeln geht das ja mal gar nicht.

Zubereitung

  • Das Öl erhitzen.
  • Zwiebel fein gewürfelt darin glasig anschwitzen.die Jagdwurst in Würfel, die Paprikaschote in Streifen schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  • Alles auf kleiner Flamme 5 Minuten garen.
  • Das Tomatenmark und den Ketchup untermischen. Mehl darüber stäuben.
  • Bratsaft bzw. Brühwürfel in 150 ml heißem Wasser auflösen.
  • Den Wurstgulasch damit ablöschen und alles gut verrühren.
  • Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf kleiner Flamme köcheln lassen für 20 Minuten.

Das ganze wird mit Nudeln (Makkaroni oder Spirelli), die man nach Vorschrift al dente kocht, serviert.

Damals schon eins der besten Gerichte, und heute auch noch. Eine preiswerte Mahlzeit ohne viel Schnickschnack. Die Kinder lieben es …. öhm wir Erwachsenen doch aber auch….

Gefunden auf ddr-rezepte.net

Foto: ddr-rezepte.net

Related posts