Zwischenfall auf Zwiebelmarkt – Security & Polizei greifen durch

Werbung

Am gestrigen Abend, gab es im Rahmen des Hettstedter Zwiebelmarktes eine Auseinandersetzung von ca. 15 Personen mit Migrationshintergrund mit dem Sicherheitsdienst des Zwiebelmarktes.

Werbung
Werbung

Nachdem einer Person mit erhöhtem Alkoholspiegel der Eintritt ins Festzelt verwehrt wurde, kam es zu Handgreiflichkeiten.

Sicherheitsdienst greift durch

Infolge dessen, wurde umgehend die Polizei zur Hilfe gerufen, welche mit einem massiven Aufgebot anschließend präsent war. Ein Großteil der Gruppe konnte jedoch vor dem Eintreffen der Polizei flüchten. 

Ein Sicherheitsangestellter wurde während dieser Auseinandersetzung mit einer Flasche am Kopf verletzt und im Anschluss im Krankenhaus versorgt.

Stadt sorgt für mehr Polizeipräsenz

Wie von Seiten der Stadt zu erfahren war, wird dieser Vorfall sehr bedauert und man wünscht dem Verletzten Gute Besserung. 

Für den heutigen Abend, wurden bereits Gespräche mit der Polizei geführt, welche in den Abendstunden mit erhöhter Präsenz vor Ort sein will. Zudem erhöht der Sicherheitsdienst sein Personal vor Ort.

Werbung

Related posts